Laublätter Lautäter

Bedeckt
Eingehüllt in bunte Tuchenden
Genieße ich den Wind des späten Jahres
Harre dem Winter, der sich eiszüngelnd
Nur für Sekunden ankündigt
Noch wehrt das nukleare Feuer
Meines Herzens der drohenden Erstarrung
Doch schon wird es zu kalt ich drehe mich
Von der Seite stütze mich mit beiden Händen auf
Und gehe in die kleine Schenke wo ich all
Meine ästhetischen Versuche mit kühlem
Weiswein hinwegschwemme

Über jimilend

Transformer Performer Terraformer :*
Dieser Beitrag wurde unter Poetry, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s